Anwaltsgebühren für Einsteiger

Die meisten (potentiellen) Mandanten fürchten sich vor den Anwaltsgebühren und können nicht so recht einschätzen, was da an Kosten auf sie zukommt. Der Anwalt muss zwar über das Honorar aufklären, aber ob der Mandant das wirklich immer auf die Schnelle versteht, ist fraglich. Für beide Seiten sind daher gute Erläuterungen im Internet hilfreich: Der Mandant kann sich in Ruhe über die Kosten informieren und sich überlegen, ob ihm das Rechtsproblem diese Investition wert ist. Und er kann sich auf die „Verhandlung“ über die Kosten mit dem Anwalt vorbereiten. Der Anwalt erspart sich langwierige Erklärungen und kann den Mandanten zur Erstinformation ins Internet schicken.  Brauchbare Websites zum Einstieg sind:

Bundesjustizministerium: „Anwaltshonorare sind Verhandlungssache – Häufige Fragen zur Vergütung von Rechtsanwälten“
BRAK: Grundlagen der deutschen Anwaltsgebühren (für ausländische Mandantin auch in englischer Sprache)
DeutscherAnwaltverein: Gebührenrecht

Weitere Beiträge zum Thema Anwaltsgebühren hier

Tags: , , , , , , ,

13 Kommentare zu “Anwaltsgebühren für Einsteiger”

  1. […] Beiträge zu verwandten Themen: – Anwaltsgebühren für Einsteiger – Was verdienen Rechtsanwälte wirklich? – 30 Prozent mehr Anwaltshonorar: kein Problem – […]

  2. […] Beiträge: – Anwaltsgebühren für Einsteiger – Terminsvertretung: Wem gehört die Vergleichsgebühr? – 30 Prozent mehr Anwaltshonorar: […]

  3. […] Vollhaftung der Anwälte mit ihrem Privatvermögen. Verwandte Beiträge: – Anwaltsgebühren für Einsteiger – Rechnung an Mandanten im Ausland: MwSt oder nicht? – Terminsvertretung: Wem gehört die […]

  4. […] Beiträge: – Anwaltsgebühren für Einsteiger – Rechnung an Mandanten im Ausland: MwSt oder nicht? – Terminsvertretung: Wem gehört die […]

  5. […] Beiträge in Rubrik Anwaltshonorar sowie hier: – Anwaltsgebühren für Einsteiger – Unwirksam vereinbartes Erfolgshonorar: Trotzdem wenigstens RVG-Gebühren? – Rechnung an […]

  6. […] Beiträge zum Thema Anwaltshonorar hier: – Anwaltsgebühren für Einsteiger – Unwirksam vereinbartes Erfolgshonorar: Trotzdem wenigstens RVG-Gebühren? – Rechnung an […]

  7. […] Beiträge zum Thema Anwaltshonorar hier: – Anwaltsgebühren für Einsteiger – Unwirksam vereinbartes Erfolgshonorar: Trotzdem wenigstens RVG-Gebühren? – Rechnung an […]

  8. […] Beiträge zum Thema Anwaltshonorar hier: – Anwaltsgebühren für Einsteiger – Unwirksam vereinbartes Erfolgshonorar: Trotzdem wenigstens RVG-Gebühren? – Rechnung an […]

  9. […] Anwaltsgebühren für Einsteiger – Unwirksam vereinbartes Erfolgshonorar: Trotzdem wenigstens RVG-Gebühren? – Klärt Anwalt […]

  10. […] Anwalt verjubelt 10.000 Euro Honorarvorschuss: Veruntreuung von Fremdgeld? – Anwaltsgebühren für Einsteiger – Unwirksam vereinbartes Erfolgshonorar: Trotzdem wenigstens RVG-Gebühren? – Klärt Anwalt […]

  11. […] Anwalt verjubelt 10.000 Euro Honorarvorschuss: Veruntreuung von Fremdgeld? – Anwaltsgebühren für Einsteiger – Unwirksam vereinbartes Erfolgshonorar: Trotzdem wenigstens RVG-Gebühren? – Klärt Anwalt […]

  12. […] Anwalt verjubelt 10.000 Euro Honorarvorschuss: Veruntreuung von Fremdgeld? – Anwaltsgebühren für Einsteiger – Unwirksam vereinbartes Erfolgshonorar: Trotzdem wenigstens RVG-Gebühren? – Klärt Anwalt […]

  13. […] Anwalt verjubelt 10.000 Euro Honorarvorschuss: Veruntreuung von Fremdgeld? – Anwaltsgebühren für Einsteiger – Unwirksam vereinbartes Erfolgshonorar: Trotzdem wenigstens RVG-Gebühren? – Klärt Anwalt […]

Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein um einen Kommentar zu schreiben. Noch nicht registriert?