Aufnahmestopp für neue Blogs bei Jurablogs?

Jurablogs nimmt ab sofort keine neuen LawBlogs mehr in das Listing auf! Dieser Eindruck drängt sich uns zumindest auf. Denn seit Wochen versuchen wir, zusätzlich zu unserem Hauptblog rechthaber.com den weiteren Blog www.cross-channel-lawyers.de mit Beiträgen speziell zum britisch-deutschen Recht bei Jurablogs anzumelden. Unter dem Reiter „Teilnehmen“ fordert Jurablogs freundlich und Hoffnung erweckend auf: „Schreiben Sie uns einfach eine kurze E-Mail mit der Adresse Ihres Blogs an redaktion@jurablogs.com „. Das haben wir gemacht. Am 22. November. Und nochmal am 6. Dezember. Bislang leider ohne Reaktion. Na ja, vielleicht nur überlastet. Oder etwa anglophob? We sure hope not.

Tags:

2 Kommentare zu “Aufnahmestopp für neue Blogs bei Jurablogs?”

  1. Eine kritische Überprüfung vor Aufnahme kann ich nur begrüßen. Insbes. wenn – wie zuletzt geschehen – ein „juristischer“ Blog auftauchen, der auschließlich Namen von Fachanwälten aufzählt und jurablogs mit derartigen „Beiträgen“ geradezu überschwemmt…

  2. Werte Kolleginnen und Kollegen,

    mir geht es ähnlich, allerdings geht es bei mir um Tweets. Während die Tweets zahlreicher Kollegen bereits in der rechten Marginalspalte von JuraBlogs angezeigt werden, fehlen meine leider. Auch eine Nachfrage beim Inhaber der Seite, Matthias Klappenbach, die auch schon ein paar Wochen her ist, hat nichts erbracht.

    Ich gehe davon aus, dass Herr Klappenbach derzeit einfach zu viel zu tun hat, um sich um Neues zu kümmern. Schön, jedenfalls, dass es diese Seite überhaupt gibt.

    Beste Grüße aus Heidelberg

    Sebastian Dosch

Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein um einen Kommentar zu schreiben. Noch nicht registriert?