Kategorie ‘Immobilienrecht’

Deutschland bekommt modernes Datenbank-Grundbuch

Von Bernhard Schmeilzl (26.07.2013)
Keine Kommentare

Kürzlich schwärmten die Kollegen von CCL hier vom englischen Grundbuchwesen und der modernen Website des Land Registry, da zieht Deutschland auch schon nach. So konnte das ja nicht weitergehen, wenn die Briten sogar schon anderen Ländern anbieten, diese beim Aufbau eines effektiven Grundbuchwesens zu unterstützen (hier). Jetzt also auch Germany: Per ambitioniertem IT-Projekt schaffen alle 16 Bundesländer ein bundeseinheitliches Datenbank-Grundbuch, in dem 36 Millionen Grundbücher mit einem Gesamtbestand von mehr als 400 Millionen Seiten in die Datenbankstruktur überführt werden.  Im Rahmen der datenschutzrechtlichen Grenzen entstehen dadurch auch ganz neue Recherche- und Auskunftsmöglichkeiten.Weitere Informationen in der Pressemitteilung des BMJ

Häufige Fehler beim Kauf einer Eigentumswohnung

Von Barbara Reimann (18.03.2013)
Keine Kommentare

Deutsche wollen schon immer ihre eigenen vier Wände.  Finanz- und Euro-Krise haben den Wunsch nach dem Eigenheim noch verstärkt (Flucht ins Betongold).  Gut sechs Millionen sind hierzulande stolze Eigentümer einer Eigentumswohnung. Trotz (zumindest theoretischer) Beratung durch den Notar herrscht beim Immobilienkauf oft eine schwer nachvollziehbare Naivität. Die wenigsten Käufer beauftragen einen unabhängigen Immobiliensachverständigen mit der Bewertung des Objekts, was natürlich auch daran liegt, dass es sich um einen Verkäufermarkt handelt. Trotzdem sollten Käufer an die Risiken denken. Bei einer Eigentumswohnung treten erfahrungsgemäß mehr Probleme auf als beim Kauf eines Hauses: Streit mit den Miteigentümern, Kosten für Renovierungen des gesamten Hauses u.ä. Um derartige „Überraschungen“ so weit wie möglich zu vermeiden, klärt man am besten einige Punkte schon im Vorfeld des Kaufvertrags ab. In diesem Beitrag wollen wir Sie für einige streitgeneigte Themen sensibilisieren und erste Tipps geben: [mehr]