Kategorie ‘Uncategorized’

Die aktuellen Anwalts-Statistiken der BRAK sind da

Von Bernhard Schmeilzl (27.09.2013)
Keine Kommentare

Zum 1. Januar 2013 zählte die BRAK in Deutschland 160.880 Anwaltszulassungen, davon entfällt etwa ein Drittel (53.175) auf Rechtsanwältinnen. Ein Zuwachs von gut 3 % gegenüber dem Vorjahr. Bei den Fachanwälten gab es einen Zuwachs von gut 5 %. Das Interesse an der Fachanwaltsausbildung lässt scheinbar nach, da die Zuwachsrate im Vorjahr noch 6,67 % betrug. Die Statistiken finden Sie hier Mitgliederstatistik und hier Fachanwälte.

Weitere Beiträge zu Anwaltsrecht und Honorarfragenhier:

Anwalt verjubelt 10.000 Euro Honorarvorschuss: Veruntreuung von Fremdgeld?
Anwaltsgebühren für Einsteiger
Unwirksam vereinbartes Erfolgshonorar: Trotzdem wenigstens RVG-Gebühren?
Klärt Anwalt nicht darüber auf, dass Gebühren den wirtschaftlich erreichbaren Vorteil übersteigen, entfällt Anwaltshonorar (LG Duisburg)
Rechnung an Mandanten im Ausland: MwSt oder nicht?
Terminsvertretung: Wem gehört die Vergleichsgebühr?
30 Prozent mehr Anwaltshonorar: kein Problem
Schade drum: BGH gönnt Anwälten doch nur die 1,3 Geschäftsgebühr
Stundenhonorar: Time Sheet muss detailliert und mit Gründen versehen sein
Was zahlt die Rechtsschutzversicherung?
Abschlussschreiben bringt Honorar
Was verdienen Rechtsanwälte wirklich?
Durchschnitts-Jahresumsatz eines Anwalts (west)
Stundensatz bis 500 Euro zulässig

Das macht das Leben einfacher: besser googeln

Von Michael Gleiten (14.04.2010)
Keine Kommentare

Jeder googelt. Aber nicht alle wissen, dass Google über das Suchfeld etliche unerwartete Funktionen anbietet, die das Büroleben erheblich vereinfachen und beschleunigen. Beispiel gefällig: Wer noch einen Taschenrechner verwendet, weiß offenbar nicht, dass man die Rechenaufgabe direkt ins Google-Suchfeld eingeben kann. Und zwar nicht nur einfache Additionen oder Multiplikationen, sondern auch komplexe Formeln. Weitere hilfreiche Tipps und Tricks für die optimale Nutzung der Suchmaschine hier:

Beitrag in der Süddeutschen Zeitung vom 13.4.2010
Beitrag auf Netzwelt.de

Ehrliches und Intelligentes zur „Krise“: Interview mit Meinhard Miegel

Von Michael Gleiten (04.06.2009)
Ein Kommentar

Ein hoch spannendes Interview führte die FAZ mit Meinhard Miegel. Miegel ist promovierter Jurist, Volkswirt sowie studierter Philosoph und als CDU-Politiker (er war Mitarbeiter Biedenkopfs) sowie ehemaliger Syndikusanwalt des Henkel-Konzerns nicht verdächtig, sozialistischen Utopien nachzuhängen. Umso überraschender seine offenen Worte zu: Krise, den Gründen und dem Grundproblem des nicht beliebig fortführbaren (geschweige denn steigerbaren) Wachstums. Wenige äußern sich so klar und unbequem. Sollte man gelesen haben, wenn man mitreden will. Hier als PDF-Download: Meinhard_Miegel: 2015 Das Jahr der finalen Krise (FAZ vom 03 Juni 2006)

Info-Broschüre zum Kündigungsschutz

Von Katrin Groll (14.01.2009)
Keine Kommentare

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat seine Infobroschüre „Kündigungsschutz: Alles was Sie wissen sollten“ aktualisiert und neu veröffentlicht. Das Heft enthält auf 68 Seiten alle wichtigen Fakten zum Thema Kündigung eines Arbeitsverhältnisses: Wann greift das Kündigungsschutzgesetz? Welche Gründe berechtigen zur Kündigung? Wie lang sind die Kündigungsfristen? Wie wehrt man sich gegen Abmahnung und Kündigung? Interessenten sendet die Kanzlei Graf & Partner diese Broschüre gerne auf Anfrage kostenlos zu. Weitere Informationen zum Thema Arbeitsrecht und Kündigungsschutz:

Alles zu Kündigungsschutz und Sozialauswahl

Checkliste: Betriebsbedingte Kündigung

Arbeitgeber ist insolvent: was tun?

Cavallo-Januarheft berichtet über Schlachtpferde-Skandal

Von Bernhard Schmeilzl (16.12.2008)
Keine Kommentare

Ein Vorabauszug des ausführlichen Beitrags auf Cavallo-online