Die aktuellen Anwalts-Statistiken der BRAK sind da

Zum 1. Januar 2013 zählte die BRAK in Deutschland 160.880 Anwaltszulassungen, davon entfällt etwa ein Drittel (53.175) auf Rechtsanwältinnen. Ein Zuwachs von gut 3 % gegenüber dem Vorjahr. Bei den Fachanwälten gab es einen Zuwachs von gut 5 %. Das Interesse an der Fachanwaltsausbildung lässt scheinbar nach, da die Zuwachsrate im Vorjahr noch 6,67 % betrug. Die Statistiken finden Sie hier Mitgliederstatistik und hier Fachanwälte.

Weitere Beiträge zu Anwaltsrecht und Honorarfragenhier:

Anwalt verjubelt 10.000 Euro Honorarvorschuss: Veruntreuung von Fremdgeld?
Anwaltsgebühren für Einsteiger
Unwirksam vereinbartes Erfolgshonorar: Trotzdem wenigstens RVG-Gebühren?
Klärt Anwalt nicht darüber auf, dass Gebühren den wirtschaftlich erreichbaren Vorteil übersteigen, entfällt Anwaltshonorar (LG Duisburg)
Rechnung an Mandanten im Ausland: MwSt oder nicht?
Terminsvertretung: Wem gehört die Vergleichsgebühr?
30 Prozent mehr Anwaltshonorar: kein Problem
Schade drum: BGH gönnt Anwälten doch nur die 1,3 Geschäftsgebühr
Stundenhonorar: Time Sheet muss detailliert und mit Gründen versehen sein
Was zahlt die Rechtsschutzversicherung?
Abschlussschreiben bringt Honorar
Was verdienen Rechtsanwälte wirklich?
Durchschnitts-Jahresumsatz eines Anwalts (west)
Stundensatz bis 500 Euro zulässig

Tags: ,

Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein um einen Kommentar zu schreiben. Noch nicht registriert?