Londoner Anwälte vertiefen Kooperation mit Graf & Partner

Senior-Partner der Kanzlei Lyndales Solicitors zu Arbeitsbesuch in Deutschland

Die deutsche Kanzlei Graf & Partner betreut seit Jahren zahlreiche deutsch-britische Mandate, gestaltet insbesondere handels- und gesellschaftsrechtliche Verträge, wickelt deutsch-englische Erbfälle ab und reguliert Autounfälle mit deutsch-britischem Bezug. Hierzu besteht eine enge Kooperation mit Lyndales Solicitors, einer wirtschafts- und zivilrechtlich ausgerichteten Sozietät von sieben englischen Anwälten im Zentrum von London. Die Zusammenarbeit entwickelt sich so erfolgreich, dass  die beiden Kanzleien nun ihre personellen Ressourcen verstärken, um die zahlreichen Mandatsanfragen zeitnah bearbeiten zu können. Im Jahr 2013 wird in der Londoner Kanzlei von Lyndales ein deutschpsrachiger Rechtsanwalt installiert und im Gegenzug wird bei Graf & Partner in München ein englischer Solicitor arbeiten. Zudem sind gute deutsche Rechtsreferendare (w/m) für die Wahlstation jederzeit bei Lyndales willkommen, sehr gutes Englisch und Affinität zu internationalen Mandaten natürlich vorausgesetzt (Details hier). Die Lyndales-Seniorpartner Stan Harris und John Segal besuchten am vergangenen Wochenende Deutschland, um die Details der vertieften Kooperation zu besprechen.

Deutsch-englische Kompetenz bei Graf & Partner

Die Rechtsanwälte Schmeilzl und Reimann haben – neben der Zulassung als deutscher Anwalt – auch in England bzw. Irland studiert und dort jeweils den Master of Laws erworben (abgekürzt LL.M. für Legum Magister). Rechtsanwalt Schmeilzl hat zudem einige Jahre in den USA gearbeitet. Die Kanzlei ist daher sowohl mit der anglo-amerikanischen Rechtspraxis als auch mit den jeweiligen Mentalitäten bestens vertraut. Verhandlungssicheres Englisch ist selbstverständlich. In Kooperation mit unserer Partnerkanzlei helfen wir deutschen Mandanten dabei, das Rechtsproblem zu strukturieren, bei Bedarf den richtigen englischen Spezialisten dafür zu finden, diesem den Sachverhalt in seiner Sprache (also bereits juristisch aufbereitet) zu erläutern und – last but in London definitely not least – die Kosten im angemessenen Rahmen zu halten. Weitere Informationen zur Kanzlei in der Broschüre “German Law Firm for English speaking Clients” (Download Flyer), auf dem Portal Cross-Channel-Lawyers und auf der Kanzleiwebsite www.graflegal.com

Verwandte Artikel:
German Laws in English Language
Grundzüge des Wirtschaftsrechts in Großbritannien
Broschüre zur Vertragsgestaltung nach deutschem und englischem Recht
– “The Difference between the United Kingdom, Great Britain and England – explained”

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

3 Kommentare zu “Londoner Anwälte vertiefen Kooperation mit Graf & Partner”

  1. […] unterhält eine enge Kooperation mit der süddeutschen Anwaltskanzlei Graf & Partner (Details hier). Die Kanzleien bearbeiten daher viele grenzüberschreitende Mandate, bei denen ein deutscher […]

  2. […] (4)   Bringt eine englische Limited Steuervorteile? (5)   Infos und Mustertexte zu “Generalvollmacht” und Vorsorgevollmacht” (6)   Fakten zum Erbrecht 2012 mit Muster für Berliner Testament (7)   Geheime Codes im Arbeitszeugnis? So benotet man Mitarbeiter (8)   Muster-Treuhandvertrag (Strohmannvereinbarung GmbH-Anteile) (9)   Mein Schuldner grüßt aus England. Good bye Forderung? (10)  Arzthaftungsklage gegen Krankenhaus: Muster-Klageschrift (Checkliste) (11)  Pferdekauf: Musterkaufvertrag und Checkliste (12)  Das korrekte Nachlassverzeichnis: Checkliste für die Pflichtteilsberechnung (13) Kündigung wegen Mietrückstand (Muster-Anwaltsschreiben) (14)  Einschreiben sind rechtlich wertlos (15)  Londoner Anwälte vertiefen Kooperation mit Graf & Partner […]

  3. […] – Londoner Anwälte vertiefen Kooperation mit Graf & Partner – Deutsche Anwälte in England – Was ist der Unterschied zwischen Barrister und Solicitor   […]

Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein um einen Kommentar zu schreiben. Noch nicht registriert?