Mandant hat wieder mal die vertragliche Kündigungsfrist versäumt?

Unternehmen haben in aller Regel Hunterte von aktiven Verträgen, die meisten entweder mit unbegrenzter Laufzeit oder mit automatischer Verlängerung (zum Beispiel „… die Vertragsdauer verlängert sich um weitere 2 Jahre, wenn keine der Parteien bis spätestens … des Jahres schriftlich kündigt“). Erstaunlich viele unserer kleinen aber auch mittelständischen Mandanten verpassen regelmäßig die Frist, sich solche Dauerverträge rechtzeitig anzusehen, um über eine etwaige Kündigung zu entscheiden oder um Konditionen des Vertrags nachzuverhandeln. Entweder gibt es im Unternehmen gar keine Vertragsdatenbank oder aber verschiedene Abteilungen haben jeweils ihr eigenes „historisch gewachsenes“ Vertragsmanagement- und Wiedervorlagesystem. Das funktioniert mal besser, mal schlechter. Noch schlimmer ist, wenn eine im Vertrag vorgesehene Verlängerungsoption nicht rechtzeitig ausgeübt wird und der andere Vertragspartner nun seinerseits die Möglichkeit hat, die Konditionen (Business Terms) neu zu verhandeln.

Als Vertragsanwälte mit Schwerpunkten deutsch-britisches und deutsch-amerikanisches Recht werden wir von solchen Unternehmensmandanten daher regelmäßig um Unterstützung beim Vertragsmanagement gebeten, entweder weil bereits etwas schief gelaufen ist (Verlängerungsoption verpasst) oder weil, etwa wegen Finanzierungsrunde oder Anteilsverkauf, eine Due Diligence ansteht, und das Unternehmen nun gezwungen ist, in kurzer Zeit eine ordentliche Vertragsdatenbank aufzubauen. Da wir uns als Rechtsanwälte auf unser Kerngeschäft konzentrieren wollen, also die Vertragsprüfung selbst, kooperieren wir hier mit erfahrenen Profis im Bereich Vertragsmanagement und Fristenmanagement, insbesondere mit Frau Dr. Nicole Barth von Contract and Alliance Management Barth in München. Wenn Sie auf diesem Gebiet Beratungsbedarf haben, kontaktieren Sie uns gerne für ein erstes Gespräch.

slider_schmeilzl

Die 2003 gegründete Kanzlei Graf & Partner ist mit ihrer englischspachigen Prozessabteilung (GP Chambers) auf deutsches Wirtschaftsrecht und grenzüberschreitende Rechtsfälle spezialisiert, insbesondere auf deutsch-britische und deutsch-amerikanische Wirtschaftsstreitigkeiten. Ansprechpartner für Vertragsrecht ist Bernhard Schmeilzl, Rechtsanwalt & Master of Laws (Leicester, England), Telefon +49 (0) 941 – 463 7070.

Tags: , , ,

Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein um einen Kommentar zu schreiben. Noch nicht registriert?