Prof. Kirchhof präsentiert am 10. Juli „Das Steuergesetzbuch“

Es ist acht Jahre her, dass der damalige Bundeskanzler Gerhard Schroeder ihn als „dieser Professor aus Heidelberg“ bezeichnete. Sein Steuermodell kam im damaligen Bundestagswahlkampf 2005 nicht gut an und die Union bereute bald, ihn als designierten Finanzminister aufgestellt zu haben. Die Idee eines einfacheren Steuerrechts, sein Lebensprojekt, hat der Bundesverfassungsrichter a.D. und Direktor des Instituts für Finanz- und Steuerrecht der Universität Heidelberg aber keineswegs aufgegeben. Am Mittwoch, den 10.07.2013 um 18:30 Uhr  präsentiert Prof. Kirchhof an der Universität Regensburg „Das Steuergesetzbuch – eine verfassungsrechtliche und rechtspolitische Notwendigkeit“. Im Anschluss daran besteht die Möglichkeit, mit dem Referenten zu diskutieren.

Tags: ,

Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein um einen Kommentar zu schreiben. Noch nicht registriert?