Terminsvertreter.com ist online

Hilfe im Kampf gegen den Spritpreis ist da! Anwälte können ihr Auto stehen lassen und das Bahnticket sparen: Spätestens seit heute lohnt die eigene Anreise zu auswärtigen Gerichten nicht mehr. Warum?

Die Service-Plattform für Prozessanwälte www.terminsvertreter.com ist online. Wer an einem bestimmten Gerichtsstandort eine Korrespondenzkanzlei braucht, dem schlägt www.terminsvertreter.com bis zu drei qualifizierte Prozessanwälte vor. Schnell, kostenlos und spamfrei: Jeder kann die Suchfunktion nutzen, ohne Anmeldung oder e-Mail-Angabe. Lästige Recherche erübrigt sich: Die dort registrierten Kanzleien sind bereit, Korrespondenzmandate zu übernehmen und haben Prozesserfahrung. Die Gebührenteilung ist verhandelbar.

Etwa 30 Kanzleien haben sich in den letzten Wochen bereits vormerken lassen und sind deshalb bereits am heutigen Geburtstag der Website online. Weitere qualifizierte Kolleginnen und Kollegen, die zur Übernahme von Korrespondenzmandaten bereit sind, können sich ab sofort direkt online registrieren. Der Service ist für Teilnehmer wie Nutzer kostenlos. Das Projekt wird ab September intensiv beworben, insbesondere durch Inserate in der NJW, beginnend mit Heft 39/08 (am 19.9.2008). Für jeden zweistelligen PLZ-Bereich werden maximal drei Kanzleien aufgenommen. Wer teilnehmen will, sollte also nicht zu lange warten. Alle weiteren Informationen auf www.terminsvertreter.com

.

Tags: , , ,

Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein um einen Kommentar zu schreiben. Noch nicht registriert?