Philosoph Bertrand Russell zum Thema „herrschende Meinung“

„Die Tatsache, dass eine Meinung weit verbreitet ist, erbringt keinerlei Beweis, dass sie nicht völlig töricht ist. Im Gegenteil ist eine weit verbreitete Anschauung in Anbetracht der Torheit des überwiegenden Teils der Menschheit mit größerer Wahrscheinlichkeit dumm als vernünftig.“  Bertrand Russell (1872-1970)

Tags: ,

Comments are closed.