Schlagwort ‘Stellplatz blockiert’

Genervte Parkplatzbesitzer können aufatmen: Parkplatzdieb ist wieder online!

Von Michael Gleiten (30.07.2018)
Kommentare deaktiviert für Genervte Parkplatzbesitzer können aufatmen: Parkplatzdieb ist wieder online!

Das Internetportal www.parkplatzdieb.de wird weitergeführt.

Mitte Juni hat Rechtsanwalt Jan Bröcker das vor zehn Jahren ins Leben gerufene Portal übernommen, renoviert und wird dies nun gewohnt zuverlässig weiterführen. Nach Auskunft des neuen Betreibers wird das Portal bereits gut und umfangreich angenommen. Die Mandanten zeigten sich erfreut und erleichtert, dass sie weiterhin unkompliziert und ohne nennenswertes Kostenrisiko gegen die Falschparker auf ihren Parkplätzen vorgehen können.

Die Meldung der Falschparker ist weiterhin über das bekannte Formular sowie zusätzlich über E-Mail und neuerdings auch per Whatsapp möglich. Die neue Internetseite ist für Mobilgeräte optimiert, so dass die Meldung direkt und unkompliziert vor Ort vom Smartphone aus erfolgen kann, nachdem die Fotos des Falschparkers aufgenommen wurden. Die Abwicklung der gesamten Angelegenheit erfolgt anschließend weiterhin über E-Mail, ohne einen zeitraubenden Kanzleibesuch. Es ist daher unerheblich, wo sich der blockierte Parkplatz befindet, die Abmahnung der Falschparker erfolgt deutschlandweit.

Wer auf seinen Stellplätzen also nach wie vor Probleme mit Falschparkern hat, kann nun wieder den bewährten Online-Service von Parkplatzdieb nutzen.

Ich bin jetzt eine Abmahn-Anwältin

Von Katrin Groll (25.10.2008)
2 Kommentare

Bereits hier hatte ich mich mit der schockierenden Nachricht geoutet, dass ich für unsere Mandanten Unterlassungsansprüche gem. 1004 BGB geltend mache (vulgo: abmahne). Getreu Wilhelm Busch habe ich jetzt ja nichts mehr zu verlieren und gebe deshalb nun noch einen zweiten Skandal preis: Wir bieten Geschädigten an, Aufträge online zu erteilen. Und zwar auf www.parkplatzdieb.de

Die Hälfte der Leser wird nun vor Entrüstung kaum noch lesen können. Für die übrigen finden sich rechtliche Hintergründe hier. Manchmal ernte ich sogar Verständnis für den Service, insbesondere von denjenigen (sogar Anwaltskollegen), die einen Stellplatz gemietet haben, der öfter mal von Fremdparkern in Beschlag genommen wird. Persönliche Betroffenheit lässt eben vieles in anderem Licht erscheinen. Ähnlich dem amerikanischen Sprichwort: „What is a Democrat? A Republican that has been arrested and had to spend a night in prison.“

.