Schlagwort ‘Termins’

Terminsvertretung: Wem gehört die Vergleichsgebühr?

Von Bernhard Schmeilzl (15.03.2011)
6 Kommentare

In Verfahren vor weit entfernten Gerichten lohnt es sich (bei kleinen und mittleren Streitwerten) für den prozessbevollmächtigten Anwalt meist nicht, selbst zum Termin zu fahren. Er beauftragt lieber einen Terminsvertreter (in Österreich Substituent genannt), der sich in die Akte einliest und den Termin in Untervollmacht wahrnimmt. Das RVG enthält klare Regelungen, wie die Gebühren zwischen dem „Hauptanwalt“ und dem Terminsvertreter aufgeteilt werden. Dabei kommt der Terminsvertreter gar nicht schlecht weg. Die Praxis sieht aber meist anders aus: [mehr]

Coole Kanzlei-Website

Von Michael Gleiten (06.07.2010)
Ein Kommentar

Auf www.terminsvertreter.com sind mittlerweile gut 700 Kanzleien registriert. Die meisten mit bieder bis nett gemachten Websites. Ab und zu sticht eine Website heraus. Diese Woche ist es die Kanzlei Nummer 746: Die drei Mannheimer Kollegen der Kanzlei GHI lieben es grün. Endlich dienen mal nicht Schreibtisch und Bücherregal als Motiv, sondern die Parkbank. Auch die Sekretärin scheint nett zu sein. Wir gehen mal davon aus, dass „virtuelle Kanzlei“ nicht bedeutet, dass die Geschäftsräume tatsächlich im Park liegen. Im Terminsvertreter-Ranking (1-9) haben wir den Kollegen jedenfalls eine gute 2 gegeben. Schließlich ist Sommer. Und grün ist in (Fußballrasen)!

Übrigens: Wer seinen Anwalt zu Pferde besuchen will, ist hier an der richtigen Adresse: Kanzlei mit Pferdestellplatz