Schlagwort ‘Zertifizierung Anwaltskanzlei’

GRÖFAAZ: Der grassierende Zertifizierungs-Irrsinn

Von Michael Gleiten (05.02.2009)
Ein Kommentar

Woran erkennt man einen guten Anwalt? Am Fortbildungszertifikat des DAV? An der DEKRA-Zertifizierungsurkunde oder gar der Urkunde des „advoUnion-Zertifizierungsinstituts, erhältlich nach Besuch des advoUnion-Fortbildungsparadieses (sic)! Oder doch an der Selbstbezeichnung des Anwalts als Spezialist, Experte, Fachmann oder GRÖFAAZ (größter Fachanwalt aller Zeiten)?  Wohl kaum. Seien wir ehrlich: (…)

[mehr]

Broschüre: QM-Leitfaden für Kanzleien und Praxen

Von Bernhard Schmeilzl (09.12.2008)
Kommentare deaktiviert für Broschüre: QM-Leitfaden für Kanzleien und Praxen

Niedergelassene Ärzte müssen bekanntlich bis spätestens 31.12.2009 ein professionelles QM-System einführen, § 135a SGB V (Details hier). Für Kanzleien gibt es dazu (bislang) noch keine Pflicht, einige Anwälte nutzen ein QM-Zertifikat aber schon jetzt freiwillig als Marketinginstrument. Wer sich für das Thema interessiert: Auf der Website des Bayerischen Wirtschaftsministerium steht eine Broschüre „Leitfaden QM für KMU nach DIN EN ISO 9000:2000“ zum Gratis-Download. Weitere Infos zum Leitfaden und zu anderen QM-Systemen.

.