Neutrale Patienten-Informationen: Liste seriöser Websites

Die Süddeutsche Zeitung berichtete am 4.8.2011 („Der ahnungslose Patient“), dass Patienten nur schwer an verlässliche medizinische Informationen kommen (PDF Download). Bekanntlich hat nicht nur die Pharmaindustrie ein kommerzielles Interesse, sondern es häuft sich auch die Kritik an Ärzten, die Operationen durchführen, die mehr finanziell motiviert als medizinisch indiziert sind („Überflüssige Operationen“ Spiegel-online am 16.8.2011; weitere Artikel dazu hier). Als Anlaufstation für verlässliche Gesundheitsinformationen empfiehlt die SZ:

www.gesundheitsinformation.de
www.patienten-information.de
www.krebsinformationsdienst.de
www.cochrane.de
www.ebm-netzwerk.de
www.patienten-universität.de
.
Weitere Beiträge zu Medizinrecht:
Ärzte kennen ihre Leitlinien nicht
Erhöhte Aufklärungspflicht bei Laser-OP
Arzthaftungsklage (Muster-Klageschrift)
Patientenaufklärung am Telefon
Pflicht zum Qualitätsmanagement in Arztpraxen
Ärzte und Werbung: Eine Liebe mit Hindernissen
Auch kleine Zahnarztpraxen dürfen groß werben
Freiberufler dürfen auch aufdringlich werben

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

2 Kommentare zu “Neutrale Patienten-Informationen: Liste seriöser Websites”

  1. […] (IGEL) sollen stärker reglementiert werden u.v.m. Weitere Beiträge zu Medizinrecht: – Neutrale Patienteninformaionen – Ärzte kennen ihre Leitlinien nicht – Erhöhte Aufklärungspflicht bei Laser-OP – […]

  2. […] Beiträge zu Arzthaftungs- und  Medizinrecht: – Arzthaftungsklage (Muster-Klageschrift) – Neutrale Patienteninformaionen – Ärzte kennen ihre Leitlinien nicht – Arzthaftung: Beweislastumkehr auch bei einfachem […]

Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein um einen Kommentar zu schreiben. Noch nicht registriert?